Diverses

Schreibjahr 2021: Was, wie, wo und wie viel wir dieses Jahr schreiben wollen

Veronika
Geschrieben von Veronika
Neues Schreibjahr, 2021, Neues Jahr mit Treffpunkt Schreiben

Endlich. 2021.  

Herzlich willkommen! 

Es wurde aber auch Zeit, verdammt! 🤪

Wir müssen zugeben, dass wir uns über diesen Jahreswechsel wirklich sehr freuen. Ein neuer Start, ein neues Schreibjahr. Es ist Zeit, Pläne zu machen.

Pläne!? Nein, so richtig im Planungsmodus sind wir ehrlich gesagt noch nicht. 

Egal. Die Fragen, die wir uns bereits zu Beginn des letzten Schreibjahres gestellt haben,  haben sich bewährt. Sie helfen uns Wünsche für das eigene Schreiben zu erkennen und Schwerpunkte zu setzen. 

Also wollen wir auch heuer mit ihnen starten.

Tipp:

Hast du auch Lust über dein Schreiben 2021 nachzudenken? Dann nimm dir eine halbe Stunde Zeit und beantworte die folgenden Fragen für dich. Der Punkt zum Thema Blog-Beitrag lässt sich für Nicht-Bloger*innen leicht anpassen: z.B. Welche(n) Newsletter, (Leser-)Brief, Facebook-Post, Postkarte willst du 2021 unbedingt schreiben/veröffentlichen?

Noch eine Bitte: Wenn du (d)ein geniales Thema für einen Online-Schreibabend gefunden hast und keine Lust hast, diesen selbst zu gestalten. Dann schreib uns deine Idee doch in die Kommentare. Wir sind monatlich auf Themensuche und freuen uns über Anregungen. 

Na dann, legen wir los:

Welche/n Schreibworkshops willst du unbedingt besuchen?

Veronika:

Für 2021 wünsche ich mir, dass ich endlich wieder einen Workshop “live” besuchen kann. Einen Workshop mit anderen Teilnehmer*innen (aus Fleisch und Blut 😉) die tatsächlich mit mir in demselben Raum sitzen, die ich vielleicht sogar anstupsen und etwas fragen kann.

Einen Schreibworkshop, bei dem ich auch die Stifte der anderen Teilnehmer*innen übers Papier flitzen höre, bei dem ich mir nicht überlege, ob ich beim Schreiben die Kamera ausschalten soll oder ob ich überhaupt schreibe, weil es ja eigentlich keiner merken würde, wenn nicht…

In diesem Schreibworkshop 2021 gibt es eine echte Kaffeepause und ich platze mit meinen Fragen einfach heraus, ohne aufzuzeigen oder sie in den Chat zu tippen. So ein nicht-online Schreibworkshop eben. Ich glaube, ihr versteht was ich meine 😉.

Wie der Zufall so will, planen wir mit Treffpunkt Schreiben am ersten Mai-Wochenende einen Lyrik-Workshop mit Diana Hillebrand. Offline. Die VerDICHTUNG von Texten. Das wollte ich immer schon mal ausprobieren.

Das ist er also, mein Wunsch-Schreibworkshop für 2021. Das deckt sich mit deinen Schreibwünschen? Dann sei mit dabei. Hier findest du die Details zum Lyrik-Workshop.

Sonja:

In den ersten Monaten des neuen Jahres werde ich viele Lernvideos zur Papyrus-Software ansehen und mich weiter in das Programm und seine Funktionen einarbeiten. Damit bin ich vermutlich einige Zeit gut beschäftigt 😉.

Ende Mai gönne ich mir einen fünftägigen Schreiburlaub im Südburgenland und lasse mich mit vielfältigen Impulsen von Sabine Spitzer-Prochazka inspirieren. Endlich wieder mal in einer Gruppe schreiben – face to face – so Corona will.

Welchen Blog-Beitrag willst du 2021 unbedingt veröffentlichen?

Veronika:

Ich habe letztes Jahr beim Schreiben von Blog-Beiträgen die Kategorie “Schreiben in Studium und Schule” etwas vernachlässigt. Das soll sich heuer ändern. Ein Beitrag, den ich in diesem Bereich schon lange machen will (eigentlich seit wir mit dem Blog gestartet sind), ist ein Überblick über Schreibratgeber zum wissenschaftlichen Schreiben. Tschaka! Heuer schaffe ich das.

Sonja:

Was, ich soll die Themen hier schon verraten? Echt? Okay, weil du es bist, die fragt 😉

Auf jeden Fall setze ich die Interviewreihe “Autor*innen im Gespräch” fort. Damit befriedige ich meine Neugierde und jedes Gespräch inspiriert mich zusätzlich für mein eigenes Schreiben.

Weiters fix ist der zweite Teil des Erfahrungsberichts zur Schreibsoftware Papyrus, mein Praxistest.

Und ansonsten habe ich auch noch gaaaanz viiiiele andere Ideen für Beiträge, zum Beispiel zum Thema “Schreibwettbewerbe”.

Eigene Schreibprojekte: Wie soll es da dieses Jahr weitergehen?

Veronika:

Alle treuen Blog-Leser*innen wissen Bescheid: Ich habe letztes Jahr das Projekt Krimi-Überarbeitung gestartet. Da bleibe ich dran und halte euch über meine Fortschritte auf dem Laufenden. 

Wer (noch) nicht Bescheid weiß, aber mehr erfahren möchte, bitte hier weiterlesen: Veronika macht ihren Krimi fertig oder umgekehrt – Der Pakt

Sonja:

Autsch. Da triffst du einen wunden Punkt. Meine Schreibprojekte habe ich 2020 sträflich vernachlässigt. Das soll sich nicht wiederholen!

Meine Krimitexte werden allerdings auch 2021 ruhen, sorry Walter und Sophie (das sind meine beiden Hauptfiguren).

Eine andere Buchidee schreit nach sofortiger Umsetzung – es geht dabei ums “Schreiben”. Vielleicht komme ich diesbezüglich sogar auf dich, liebe Leser*in zu und lade dich ein mitzumachen …

Wirst du an einem Schreibwettbewerb teilnehmen?

Veronika:

Nein, ich plane nicht dieses Jahr an einem Schreibwettbewerb teilzunehmen. Aber manchmal passieren im Leben auch ungeplante Dinge ;-). 

Sonja:

Ja, ja und noch einmal ja! Ich werde teilnehmen. Wenn ich unsere Liste der Schreibwettbewerbe aktualisiere, denke ich mir oft: da solltest du teilnehmen. 2021 werde ich es nicht nur denken, sondern es tun – hoffe ich 😉.

Gibt es ein Buch zum Thema “Schreiben”, das du unbedingt lesen möchtest?

Veronika:

Ich bin beim Stöbern in einer online Buchhandlung über folgenden Titel gestolpert und habe ihn sofort gekauft: Save the Cat! Writes a Novel*. Das Buch trägt nämlich den verführerischen Untertitel The Last Book on Novel Writing You’ll Ever Need. Meine Erwartungen sind also immens hoch. Sollte das Buch seinem Untertitel gerecht werden, gebe ich das selbstverständlich umgehend in einem Blog-Beitrag an unsere Leser*nnen weiter 😉.

Sonja:

Letztes Jahr standen hier drei Bücher, nur eines davon habe ich tatsächlich gelesen. Dieses Mal wähle ich daher lieber nur ein Buch, das ich allerdings auch 100%ig lesen werde, es heißt: Kreativität. Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht*. Ich habe es bereits gekauft und verspreche, dass ich eine Rezension dazu schreibe.

Schreibst du dieses Jahr beim NaNoWriMo mit?

Veronika:

Ich werde heuer mit einer Tradition brechen. Noch nie habe ich von vornherein ausgeschlossen mitzuschreiben. Heuer tue ich es. Nein, ich werde 2021 beim NaNoWriMo nicht mitschreiben. Mir fällt das Schreiben dieser Zeilen schwer, aber ich habe andere Schreibprojekte, die mir wichtiger sind. 

Sonja:

Am NaNoWriMo nehme ich dieses Jahr nicht teil. Ich mag mir keinen zusätzlichen Druck auferlegen. Täglich 30 Tage zumindest 1.667 Wörter, schreiben zu “müssen”, fühlt sich für mich momentan nicht stimmig an.

Zu welchem Thema sollte es dieses Jahr unbedingt einen Online-Schreibabend geben?

Veronika:

Nachdem es aktuell Minusgrade hat, beantworte ich diese Frage aus dem Bauch heraus: Wärme. Ich denke, es wäre schön, über Wärme zu schreiben, wie sie sich anfühlt, wie sie riecht, schmeckt oder auch wo sie zu finden ist.

Sonja:

Der “Stabile-Zonen-Drabble“-Online-Schreibabend hat mir viel Spaß gemacht. Deshalb denke ich wieder an ein Thema aus meiner Coachingtätigkeit: Ich fände es spannend zum Thema “Werte” zu schreiben.

Welche Veranstaltungen, Lesungen, Buchmessen willst du besuchen?

Veronika:

Ich sag es ganz offen, ich traue mich bei diesem Punkt momentan (noch) nicht irgendwelche Pläne zu machen oder Wünsche zu äußern. Also lasse ich es einfach. 

Ah. Ich lese gerade, dass Sonja unser Kriminacht-Date nachholen möchte. Da bin ich auf alle Fälle dabei. 🙌

Sonja:

Frau Schöberls Literaturfrühstück steht ganz oben auf meiner Wunschliste, so es denn wieder angeboten wird.

Und da unser gemeinsames Kriminacht-Date 2020 ins Corona fiel, hoffe ich, dass wir es dieses Jahr nachholen können 🙂

Dein Motto für das Schreibjahr 2021?

Veronika:

Hab Spaß!

Sonja:

Aus dem Herzen, aufs Papier … und raus in die Welt!

Und du?

  • Was sind deine Schreibpläne für 2021? Oder: Welche Wünsche hast du für dieses Schreibjahr?
  • Bist du auch schon so “hungrig”, was das offline Schreiben in der Gruppe betrifft?
  • Welches deiner Schreibprojekte willst du dieses Jahr verwirklichen?
  • Möchtest du an einem Schreibwettbewerb teilnehmen? 

Lass es uns wissen! Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Bildquelle: Canva

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

*Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte unseres Blogs sind kostenlos. Manchmal bauen wir Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlst du nicht mehr, aber „Treffpunkt Schreiben“ erhält eine kleine Kommission. Entsprechende Links sind mit * markiert. Das Affiliate-Programm ist anonym. Wir können nicht sehen, wer was gekauft hat. So hilfst du uns die Produktion von Inhalten und die Betriebskosten für die Webseite zu finanzieren. DANKE! 🙏
Natürlich bekommst du die Bücher/Produkte auch beim lokalen (Buch-)Handel deines Vertrauens!

4 Kommentare

  • Vielen Dank für Euren inspirierenden Beitrag! Das regt nicht nur zum Nachdenken an, sondern auch dazu, sich festzulegen.. Ich habe heuer ein dichtes Programm an Schreibangeboten und möchte gern auch selber dazu kommen, zu schreiben. Im Idealfall geht sich ein Buchprojekt aus 🙂
    Ich gestehe, ich liebe online-Schreib-Treffs – die Angebotsvielfalt hat sich sooo vergrößert und ich habe total nette Bekanntschaften in anderen Ländern gemacht.
    Liebe Sonja, es freut und ehrt mich riesig, dass Du beim Schreiben im Südburgenland dabei bist. Das wird fein!

    • Liebe Sabine,
      schön, dass wir dich mit unserem Beitrag inspirieren dürfen.
      Anfangs war ich Online-Angeboten gegenüber skeptisch – mittlerweile schätze ich sie.
      Gleichzeitig hoffe ich und freue ich mich darauf, wenn wir auch mal wieder im “realen” Leben gemeinsam schreiben können, z. B. im Südburgenland 🙂
      Bzgl. Buchprojekt: Das steht bei mir 2021 auch auf der Agenda und wird wohl die größte Schreib-Herausforderung, vor allem mir ausreichend Zeit dafür zu nehmen.
      Viel Erfolg und Spaß mit deinen Schreibprojekten!
      Alles Liebe,
      Sonja

  • Vielen Dank für den Anstoß bzw. die Anstösse, mein Schreiben 2021 zu planen oder zumindestens mal zu durchdenken! 🙂

    Liebe Sonja, ich finde deine Idee, einen Schreibimpuls zum Thema “Werte” zu gestalten ganz, ganz hervorragend und freue mich schon drauf. Da ich ja auch im Coaching unterwegs bin, interessiert es mich doppelt, weil ich auch mit Klient*innen zu diesem Thema (Sinn, Werte) arbeite – und häufig auch Schreiben als “tool” nutze!

    Ich freu’ mich auf das (Schreib-)Jahr mit euch und Treffpunkt Schreiben! Alles Liebe, Sabine

    • Liebe Sabine,
      wir freuen uns, dass wir dich in deinem Schreibjahr begleiten dürfen :-).
      Danke für dein Interesse am “Werte”-Schreibimpuls, das motiviert mich zusätzlich, werde also zeitnah meine Ideen dazu aufs Papier bringen …
      Alles Liebe und gut schreib,
      Sonja

Kommentar hinterlassen