Workshop: Die richtige Erzählperspektive

Alles eine Frage der Sichtweise!

Erweitere dein schriftstellerisches Know-how!
Mach dich mit den wichtigsten Erzählperspektiven vertraut und lerne diese bewusst einzusetzen.

Inhalt

Eine der am häufigsten gestellten Frage ist, welche Erzählperspektive für die jeweilige Geschichte wohl die richtige ist. Pauschal kann man das nicht beantworten, denn jeder Text ist individuell zu beurteilen, aber man kann sich die Möglichkeiten ja einmal genauer anschauen!

Deshalb lernst du in diesem Workshop die wichtigsten Erzählperspektiven, also
den Ich-Erzähler,
den personalen Erzähler (3. Person),
den auktorialen Erzähler und auch
den neutralen Erzähler
intensiv kennen.

  • Folgst du lieber einem Ich-Erzähler durch seine Wahrnehmung, die allerdings durchaus einige Herausforderungen bereithält?
  • Oder gibst du einem personalen Erzähler in deinem Text eine Stimme? Auch mehrere personale Erzähler sind möglich, wenn du die multipersonale Erzählweise wählst.
  • Auch der auktoriale Erzähler hat Stärken und Schwächen und sollte bewusst eingesetzt werden.
  • Schließlich zeigt dir die neutrale Erzählweise eine Kamerafahrt auf die Handlung in deinem Text. Aber ist das noch zeitgemäß?

So oder so, eine Erzählperspektive zu wählen, basiert auf bewussten Entscheidungen. In diesem Workshop klärt sich endlich auch die Frage, ob und wie man Erzählweisen kombinieren kann. Probiere an deinem eigenen Manuskript aus, wie sich eine Szene durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven einschneidend verändern lässt.

Und schließlich klären wir noch, was passiert, wenn du die Geschichte aus der Wahrnehmung einer anderen Figur (Beobachter, Begleiter etc.) erzählst und dem Leser dadurch eine ganz andere Sichtweise auf die Handlung präsentierst.

Es wird viel geschrieben und ausprobiert und am Ende kannst du die Frage nach der richtigen Erzählperspektive für deinen Text sicher eindeutiger beantworten. Zum Abschluss erhätst du ein Handout, in dem nochmal die wichtigsten Erzählperspektiven samt Beispielen zusammengefasst sind.

Wie immer ist es in den Kursen möglich, alle Übungen an den eigenen vorhandenen Projekten umzusetzen oder aber das Material zu nutzen, das Diana Hillebrand mitbringt. Es ist garantiert für jeden etwas dabei!

Lass dich in entspannter Atmosphäre und in intensiven Textgesprächen von Diana und den anderen Teilnehmer*innen inspirieren und motivieren. 😊

Trainerin

Diana Hillebrand

Das sagen Teilnehmer*innen über den Workshop

"Ich bin recht offen angereist. Jetzt kann ich sagen, dass ich viel mehr aus den zwei Tagen mitgenommen habe, als ich es für möglich gehalten habe.
Positiv in Erinnerung bleibt mir, der wunderbare Raum, den ihr so einladend vorbereitet habt, die konzentrierte Arbeitsatmosphäre und die angenehm entspannte Stimmung zwischen allen."

"Mir hat der Workshop mit Diana sehr gut gefallen. Als Deutschlehrerin habe ich mich mit den Erzählperspektiven in der Theorie schon gut ausgekannt. Daher hat mir der Samstagvormittag nicht sehr viel Neues eröffnet.
Das Schreiben am Nachmittag und am Sonntag war sehr fein und Dianas Feedback zu unseren Texten sehr wertvoll. Sie macht das richtig gut.😊 Ich hätte mir noch mehr Schreibzeit gewünscht.
Das Ambiente, d.h. der Seminarraum ist wunderbar und zum Schreiben ideal. Ihr habt sehr liebevoll auf das Rundherum geachtet: Handtuch mit eigenem Namen, ebenso die Trinkflasche und die Snacks. Nicht zu vergessen der wirklich gute Kaffee! Auch wenn man einmal kurz mit einem Buch in einem gemütlichen Sessel versinken mag, ist das möglich. (Leider nur dann, wenn man auf das Mittagessen verzichtet oder schon eine halbe Stunde früher kommt.) Ich hoffe, dass ich beim nächsten Mal ( Ich komme wieder!😁) auch die Terrasse nützen kann.
Ich habe wieder ( wie immer bei guten Schreibworkshops) große Lust auf regelmäßiges Schreiben bekommen; auch gesehen, dass viele Ideen in mir schlummern."

"Erst einmal danke für die perfekte Organisation und die liebevolle Umsorgung!
Mir hat der Workshop sehr gut gefallen. Ich habe bisher immer an Workshops, Kursen, Schreibtreffs teilgenommen, die von "Nur"-Autorinnen veranstaltet und geleitet wurden. Deren pädagogische und didaktische Qualitäten waren äußerst durchwachsen. Doch bei Diana hat man gemerkt, dass sie v.a. eine wirklich gute Pädagogin ist. Das hat mich sehr beeindruckt. Sie war wertschätzend und die nicht ungefährliche "konstruktive Kritik", die oft nach hinten losgeht, war bei ihr das, was sie sein soll: Konstruktiv und lehrreich.
In sehr positiver Erinnerung bleiben werden mir die schön gestalteten Räume, eure äußerst selbständigen Kaffeemaschinen und die vielfältige liebenswerte Runde an Schreibbegeisterten. "

"Zum einen wieder einen herzlichen Dank an Sonja und Veronika. Die Verpflegung lässt nie etwas zu wünschen übrig. Die Auswahl an Getränken und Snacks ist großartig.
Der Workshop selbst hat mir wirklich weitergeholfen. Ich hatte bisher bereits mehrere Artikel über Erzählperspektiven gelesen, aber erst nach diesem Workshop habe ich das Gefühl es wirklich verstanden zu haben und als Werkzeug nutzen zu können. Ich nutze es bereits bewusster als vorher in meinen Texten. Der Austausch mit Diana und den anderen Teilnehmerinnen ist wertvoller als Titanium.
Ich bin gespannt, was für Kurse es nächstes Jahr geben wird. "

"Meine Erwartungen an den Workshop wurden absolut erfüllt. Ich habe nicht nur die Schreibzeit genossen, sondern auch sehr von den Rückmeldungen profitiert. Die angenehme Atmosphäre, die immer bei Euren Seminaren herrscht. Und die guten Tipps von Diana und den anderen Teilnehmerinnen. Es gab ausreichend Zeit, um Fragen zu stellen und es blieb keine unbeantwortet.
Auch die mit sehr viel Liebe zum Detail von Euch getroffenen Vorbereitungen (z.B. Wasserflasche und Handtuch mit Namen, Organisation der Mittagspause, Pausensnacks) führen dazu, dass ich mich sehr wohl gefühlt habe, was auch dem Schreibprozess sehr förderlich ist.
Ich freue mich schon auf weitere Seminare bei Euch!"

Termin

  • 9./10. März 2024 | jeweils 10:00-15:00 Uhr
  • Termin 2025 in Planung

 

Ort

  • 1060 Wien
  • U-Bahn-Station U3 Zieglergasse
  • Seminarraum mit Parkettboden, Tische verfügbar
  • Hinterhofgarten mit Sitz-/Schreibmöglichkeit, Bibliothek
  • Die Räumlichkeiten stehen uns exklusiv zur Verfügung.

Gruppengröße

Maximal 12 Personen

Kosten

Frühbucherpreis EUR 309,– inkl. MwSt. (Anmeldung und Bezahlung bis 8.2.2024)

ab 9.2.2024 EUR 349,– inkl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) und Pausensnacks.

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bildquellen: Diana Hillebrand