Kreatives Schreiben Schreiben in Studium und Schule Schreiben im Job Diverses

Erfahrungsbericht Teil 1: Schreibprogramm Papyrus Autor 11 – Entscheidungsgrundlagen

Geschrieben von Sonja

Dieser Beitrag wurde am 18. August 2021 aktualisiert.

Ich benutze mittlerweile die Version Papyrus Autor 11, die ich aufgrund des Kaufzeitschutzes (6 Monate) im Dezember 2021 kostenlos erhalten habe.

Die  wesentlichen Neuerungen durch Papyrus 11 habe ich im Erfahrungsbericht eingearbeitet.

Ich habe es getan. Endlich! Seit mehr als drei Jahren habe ich darüber nachgedacht: Kaufe ich eine Schreibsoftware? Und falls ja, welche? Ich war schlichtweg überfordert von dem großen Angebot. Zeitdruck verspürte ich nicht, denn mit „Word“ konnte ich ja auch schreiben 😉.

In einem Onlineseminar verwendete eine Schreibtrainerin die Lesbarkeitsanalyse von Papyrus Autor für ein Textfeedback. Ich wurde neugierig. Einige Tage später habe ich mich auf der Webseite von Papyrus Autor umgesehen:  

Allgemeine Informationen:

Anbieter:

Papyrus Autor ist eine Schreibsoftware der R.O.M. Logicware Soft- & Hardware GmbH mit Sitz in Berlin. Die Auslieferung erfolgt als Download.

Betriebssystem:

  • Windows 10 (64-bit) und
  • Apple Mac OS X (10.12. und neuer)

Für die Installation muss Papyrus Autor den Schlüssel-Code über eine Internet-Verbindung verifizieren.

Um Piraterie zu unterbinden, musst du alle 4 Wochen kurz online sein: “Starte also vor dem Urlaub dein Notebook und lasse Papyrus Autor einmal kurz ins Internet. Für eine Verifikation reicht auch eine Verbindung geringer Bandbreite, die nur wenige Sekunden aufrecht gehalten wird – bspw. über Ihr Handy. Als spezialisiertes Produkt sind wir auf diese Schutzmaßnahme angewiesen.” (Quelle: FAQ Papyrus Autor)

HINWEIS:

Die Software kann auf bis zu drei eigenen Rechnern installiert werden. Ein Mix der Betriebssysteme (Windows und Mac OS) funktioniert. Die zeitgleiche Nutzung ist auf ein Gerät beschränkt.

Kosten (Stand 18.08.2021):

Einmalige Kosten für lebenslange Nutzung bei Erwerb der aktuellen Version Papyrus Autor 11 mit Duden Korrektor 2021:

  • EUR 199,– inkl. MwSt.
  • EUR 149,– inkl. MwSt.: Schüler-/ Studentenversion – als Nachweis ist die Kopie eines gültigen Studenten- oder Schülerausweises bzw. einer Immatrikulationsbescheinigung erforderlich.
  • Updates zu Vorgängerversionen sind ab EUR 79,– inkl. MwSt. erhältlich.

TIPP:

Ich habe das Programm im Rahmen einer -10 % Rabatt-Aktion (der Preis betrug 2020 EUR 179,-- ) um EUR 161 erworben, solltest du das Programm micht sofort benötigen, lohnt es sich, auf eine Verkaufsaktion zu warten.

Testversion

Papyrus Autor bietet zum Kennenlernen und Ausprobieren eine Testversion. Du kannst sie kostenlos und ohne Angabe von Kontaktdaten herunterladen

In der Demoversion gibt es gegenüber der Kaufversion folgende Einschränkungen (Zitat: Quelle Webseite Papyrus Autor):

  • „Drucken ist auf einseitige Dokumente beschränkt, mit gelegentlich vertauschten Zeichen
  • Der Export in E-Books und Fremdformate ist auf 8 Seiten beschränkt
  • Stilprüfung und Lesbarkeitsanalyse nur für einseitige Texte
  • Die Zeitleiste ist auf 50 Einträge beschränkt
  • Es können nur bis zu 100 Datensätze gespeichert bzw. exportiert werden
  • Den Duden Korrektor können Sie nur 28 Tage lang ausprobieren“
Screenshot - Vorlage - Leere Seite (Neu)

Nach dem Kauf einer neuen Software, möchte ich diese sofort nutzen und mich nicht lange einarbeiten müssen. Die  optische Gestaltung der Benutzeroberfläche von Papyrus Autor gefällt mir. Viele Symbole sind selbsterklärend. Wenn du den Mauszeiger auf einem Symbol positionierst, erhältst du Informationen zu diesem. Papyrus Autor unterstützt die Benutzer*innen beim Erlernen der Anwendung zusätzlich mit einem Mix unterschiedlicher Techniken:

Unterstützungstools 

  • Wiki Überblick
  • Intro-Video “Was ist Papyrus Autor?”
  • Handbuch (Inhaltsverzeichnis mit Navigator und Suchfunktion, 42 Kapiteln, 393 Seiten)
  • 24 Lehrvideos 
  • Zusatzangebot Seminar

TIPP:

Starte mit dem Intro-Video "Was ist Papyrus Autor?": Wolfgang Tischer zeigt dir in ca. 6 Minuten die wesentlichen Funktionen. Mich hat diese Einführung gut abgeholt und motiviert loszulegen!

Was kann Papyrus Autor?

Screenshot - Menüreiter Autor

Papyrus Autor unterstützt dich bei der Ideenfindung, der Planung, dem Schreibprozess und der Veröffentlichung deines Buchprojektes. Das Programm bietet u.a. folgende Funktionen für Autor*innen/Schreibende:

  • Denkbrett (Ideenfindung und Storyaufbau) – Update 2021: Multiple Denkbretter und Denkbrettvorlagen für Genres
  • Zeitstrahl
  • Figuren-DatenbankUpdate 2021: Charakterbögen mit noch mehr Optionen
  • Recherche-Datenbank
  • Dudenkorrektor (Rechtschreib- und Grammatik-Überprüfung) – Update 2021: Umstellung auf neue Version des Duden Korrektors 2021
  • Lesbarkeitsanalyse (siehe Beispiel)
  • Stilanalyse (siehe Beispiel) – Update 2021: Verbesserung Autokorrektur und Zusatzfunktion Antonyme mit Synonymen, Stilstatistik zusätzlich verfügbar
  • Normseite verwenden und Texte mit einem Klick in dieses Format umwandeln (praktisch bei Teilnahme an Schreibwettbewerben)
  • E-Book erzeugen (ohne Konverter der jeweiligen Plattformen möglich)
  • automatisches Back-up deiner Texte
  • Schreibfokus (siehe Beispiel)
  • Zeitstempel (zur Nachverfolgung von Änderungen)
  • Zielvorgabe (Abgabefrist, tägliches Schreibziel, Anzeige, wenn eine Wortgrenze überschritten wird) Update 2021: Kalenderfunktion und Benachrichtigung
  • automatisierte Quellenspeicherung (z.B. Einfügen von Textstellen aus dem Internet)
  • wörtlicher Redemodus (ideal zum Überarbeiten von Dialogen, alle anderen Textstellen ausgegraut werden)
  • Geistertext (zum Notieren von Hintergrundinformationen, wird automatisch nicht gedruckt bzw. im PDF ausgeblendet)
  • Navigator (für die Kapitel- und Szenen-Gliederung)
  • Organizer (siehe Beispiel)
  • Papyrus Autor Forum
  • Detaillierte Beschreibung der Update-Funktionen 2021

Schreibfokus

Wo schreibst du gerne? Am Meer? In den Bergen? Im Kaffeehaus?

Du hast die freie Wahl und kannst mit der Programmfunktion “Schreibfokus” den passenden Ausblick hinterlegen.

Lesbarkeitsanalyse

“Papyrus Autor kann die Lesbarkeit deiner Texte einschätzen. Die Regenbogenfarben zeigen dir, wie einfach oder schwer deine Absätze lesbar sind. Je röter die Einfärbung desto schlechter ist dein Text vermutlich lesbar. So findest du verschachtelte Absätze und Stopper im Lesefluss.” (Quelle: YouTube, Video: “Die Lesbarkeit von Texten mit Papyrus Autor einschätzen“) 

Beispiel Lesbarkeitsanalyse - Text "Unser Angebot"

Stilanalyse

Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? In die Papyrus-Stilanalyse habe ich mich auf Anhieb verliebt und das kam so:

Es gibt da, diese eine Kurzgeschichte, die ich vor einiger Zeit geschrieben habe. Sie liegt mir am Herzen, da ich darin ein persönliches Erlebnis verarbeitet habe. Das Textfeedback einiger Schreibkolleginnen war positiv. Also habe ich den Text bei Schreibwettbewerben eingereicht, stets erfolglos. Ich hatte mich damit abgefunden, dass das Thema wohl zu speziell ist. 

Beim Testen der Stilanalyse gab ich der Kurzgeschichte eine letzte Chance und war von dem Ergebnis überrascht:

Die Anmerkungen waren für mich schlüssig. Mir wurde bewusst, dass der Text noch Verbesserungspotential hat. Sogar störende Dubletten hatten meine Testleser*innen und ich übersehen. Jetzt bin ich motiviert meinen Herzenstext noch einmal zu bearbeiten. Diese Erfahrung war für mich der Auslöser Papyrus Autor zu erwerben. Seither bin ich in das Programm verliebt. Ich nutze den NaNoWriMo, um ein begonnenes Buchprojekt mit Papyrus Autor fortzusetzen. Ob es dabei bleibt oder ich den Kauf bereuen werde, berichte ich dir in einem separaten Erfahrungsbericht.  

Damit du dir selbst einen Eindruck machen kannst, findest du hier den Textauszug “Sonjas Schreibmomente”. Den Vorschlag im letzten Satz würde ich nicht umsetzen, da er für mich nicht funktioniert. Wie bei allen Tools gilt, dass ein Programm Anregungen geben kann, was und wie die Autor*innen diese berücksichtigt, bleibt diesen überlassen!

Beispiel Stilanalyse - Textauszug "Sonjas Schreibmomente"

Organizer

Diese Funktion gibt dir einen Überblick über alle wesentlichen und wichtigen Elemente deines Buchprojektes. 

Beispiel - Organizer - Demoversion

Überblick andere Schreibprogramme

Du überlegst, eine Schreibsoftware zu erwerben?

Im Blogbeitrag “Welche ist die beste Software für Autoren” von twenty seconds findest du einen umfangreichen Überblick der aktuell erhältlichen kostenlosen und kostenpflichtigen Schreibprogramme. 

Die bekanntesten, und auch in meinem Schreibumfeld am häufigsten verwendeten, Schreibprogramme abgesehen von Papyrus Autor, sind (in alphabetischer Reihenfolge:

Drama Queen:

Anbieter:

Drama Queen GmbH mit Sitz in Gosen-Neu Zittau, Deutschland 

Betriebssystem:

Windows und Apple Mac

Kosten (Stand 18.8.2021):
  • EUR 297,– inkl. MwSt. PRO 3-Variante (Film, Prosa und Serie)
  • EUR 99,– inkl. MwSt. PLUS 3-Variante (Einstiegsvariante)
Funktionen, u.a.:

KEINE Dudenkorrektur

Plot / Konzept /Buch entwickeln, in Storylines denken, Erzählschritte outlinen, professionell formatieren, wirksamstes Storytelling finden, Charaktere komplex machen, Storyworld organisieren, Geschichte passgenau strukturieren, Story-Architektur visualisieren, smart importieren & frei exportieren

Besonderheit:

Das Schreibprogramm wurde ursprünglich von und für Drehbuchautor*innen entwickelt und beinhaltet spezielle Plotting- und Storytelling-Features. 

Mehr Information bekommst du in der Drama Queen Präsentation von Evi Goldbrunner (Geschäftsführerin Drama Queen GmbH) im Rahmen der Online Autorenmesse 2019

Patchwork:

Anbieter: 

Martin Danesch, Klagenfurt, Österreich

Betriebssystem:

Windows und Apple Mac

Kosten (Stand 18.8.2021):
  • EUR 134,– inkl. MwSt. und inkl. Duden
  • EUR 99,– inkl. MwSt. ohne Duden
Funktionen, u.a.:

Duden, Plotten, Kreativboard, Figurenentwicklung, Projektkonzeptarbeit, Recherche, Thesaurus mitlaufend, Tagesziele und Deadline-Kalkulation, Figuren-, Schauplatz- und Objektverknüpfung, Puristischer Modus, Szenenorientierung, Figuren-, Schauplätze- und Objekte-Datenbank, 2 Timelines, Bände-(bzw. Teile-)Verwaltung, Stilanalyse, Lesbarkeitsindex, Exposé-Unterstützung, Verlagsbuch (pdf) und eBook als epub/mobi/pdf

Besonderheit:

Patchwork ist ein Content Management System – es trennt Schreiben, Eckdaten und Layout voneinander.

Detailinfos Einführungsvideo (Dauer: 15 Minuten)

Scrivener:

Anbieter:

Literature & Latte mit Sitz in in Cornwall, Großbritannien

Betriebssystem:

Apple Mac, iOs, Windows aktuell nur als Betaversion, Scrivener 3 für Windows ist “in Arbeit”, die Veröffentlichung wurde mehrfach (seit 2018) verschoben, zuletzt war sie für Oktober 2020 angekündigt

Kosten (Stand 18.08.2021):
  • EUR 53,– inkl. Mwst. für Mac OS
  • EUR 85,– inkl. MwSt. für Mac OS und Windows
Funktionen, u.a.:

Pinnwand, Outliner, Vollbildschreiben, Recherche, Namensgenerator, Zeitstrahl, Dialog hervorheben, Ziel- und Motivationstool, Statistik, drucken, exportieren, veröffentlichen

Besonderheit:

in Englisch entwickelt, deutsche Übersetzung vorhanden, zumindest auf der Webseite ist diese allerdings “gewöhnungsbedürftig”

Einführungsvideo (Englisch)

Arbeitest du auch mit Papyrus Autor? Nutzt du ein anderes Schreibprogramm? Wir freuen uns, wenn du deine Erfahrungen (im Kommentarfeld) mit uns teilst. Herzlichen Dank!

Zum Thema “Schreibtools” empfehlen wir dir folgende Beiträge:

Links:

Bildquellen:  Titelbild: Facebook-Seite Papyrus Autor, Screenshots Papyrus Autor 10, Webseite www.papyrus.de; Logos von den dazugehörigen Webseiten

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

19 Kommentare

  • Liebe Sonja, herzlichen Dank für Deinen Beitrag – wie so oft hast Du genau ein Thema getroffen, das mich schon länger beschäftigt. Würdest Du Papyrus auch fürs Sachbuchschreiben empfehlen? Und habe ich das richtig verstanden, dass man an mehreren Kapiteln gleichzeitig schreiben kann und es trotzdem immer übersichtlich bleibt?

    • Liebe Sabine,
      es freut mich, dass ich den Beitrag zum Papyrus-Schreibprogramm für dich zum richtigen Zeitpunktveröffentlicht habe.

      Wie in dem Beitrag erwähnt, habe ich auch schon länger überlegt, ob es sich für mich lohnt in eine Schreibsoftware zu investieren, bevor ich mich dafür entschieden habe.

      Ich teste Papyrus aktuell – vor allem für das Romanschreiben – denke allerdings auch wegen einer Sachbuchidee immer fürs “Sachbuchschreiben” mit 😉

      Zu deinen Fragen:
      – Ja, du kannst gleichzeitig an mehreren Kapiteln schreiben und behältst dabei die Übersicht, vor allem die Navigator- und die Organizerfunktion helfen dir dabei.
      – Für das Sachbuchschreiben finde ich auch das Denkbrett, die Recherchefunktion und die Zielvorgabe praktisch und den Dudenkorrektor, der ist sowieso Genre-unabhängig.
      Manche Funktionen, wie z.B. die Figurendatenbank brauchst du fürs Sachbuch sicher nicht.

      Mein Tipp: Schau dir die kostenlose Testversion an und schaffe dir einen Überblick, probiere die Funktionen aus und achte auch darauf, ob dich das Design und die Benutzeroberfläche ansprechen.

      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Alles Liebe,
      Sonja

  • Es wird schon ein Grund haben, weshalb das Forum des Softwareherstellers vom Betreiber zensiert wird, wie kein anderes Forum das ich kenne. Das gib der Software einen anrüchig Ruf.

    • Hallo Anna,

      danke für deine Anmerkung.

      Der Erfahrungsbericht bezieht sich auf die Papyrus Software.
      Das Forum habe ich bis dato nicht genutzt und kann daher dazu keine Aussage treffen.

      Liebe Grüße
      Sonja

      • Da muss ich dir leider voll und ganz zustimmen. Die Zensur durch den Softwarehersteller, der auch der Forenbetreiber ist, ist extrem. Das habe ich in solch einem Umfang noch nie erlebt.

        • Hallo Thor,

          schade, dass du mit den “Umgangsformen” des Forums nicht zufrieden bist.

          Das Forum habe ich bis dato nicht benötigt und daher auch nicht genutzt – ich dazu keine Aussage treffen.

          Liebe Grüße
          Sonja

  • Der Artikel verschweigt, dass die Software einen Teil-Online-Zwang hat und wohl Benutzerdaten auch an Facebook und Google schickt. Es werden massiv persönliche Daten an den Hersteller übertragen, im Papyrus-Autor-Forum werden Fragen dazu zensiert und konsequent gelöscht.

    (Es würde mich nicht weiter wundern, wenn auch dieser Beitrag verschwindet.)

    • Hallo Karl,

      herzlichen Dank für deinen Hinweis.

      Wir haben – den notwendigen Online-Zugang bei der Installierung sowie alle 4 Wochen – im Erfahrungsbericht ergänzt.
      Gemäß Anbieter soll damit Piraterie unterbunden werden.

      Liebe Grüße
      Sonja

  • Mein Mann hat das Programm nun schon seit längerer Zeit und war immer sehr begeistert. Leider ist es aber nun so dass wir es seit dem Update nicht mehr öffnen können, es reagiert nicht. Unser Antivirus Programm(MCAFEE) erkennt es nicht als schädlich. Haben Sie da allenfalls eine Idee was wir machen können?

    MFG

    Familie Kälin

    • Liebe Familie Kälin,

      leider können wir Ihnen bei der Behebung des, von Ihnen geschilderten, Problems bei der Nutzung von Papyrus nicht weiterhelfen.

      Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die Expert*innen in der Gruppe “Hilfe und Support” im Papyrus Forum (Link: https://forum.papyrus.de/board/hilfe-und-support/) oder nutzen Sie das Kontaktformular in der Fußzeile des Anbieters (Link: https://forum.papyrus.de/).

      Wir hoffen, dass eine rasche Lösung gefunden wird.

      Beste Grüße
      Sonja / Treffpunkt Schreiben

    • Hallo Sonja …

      … können wir zeitnah auf den 2.Teil deines Erfahrungsberichtes mit Papyrus hoffen.
      Mich interessiert ob ich Cartoons mit Bildbeschreibung unter dem Cartoon verwenden kann in Papyrus.

      Gruß aus dem Pott … Martin

      • Hallo Martin,

        danke für dein Interesse und deine Frage!

        Für den zweiten Teil meines Papyrus Erfahrungsberichts benötige ich noch etwas Zeit ;-).
        Zu deiner Frage:
        Ja, du kannst in Papyrus Cartoons einfügen und diese mit einer Bildbeschreibung darunter versehen.
        Es gibt die Möglichkeit einen Bild-/Grafikkatalog anzulegen mit Zusatzfunktionen bzgl. Bildgröße und Bildbeschriftungen.
        Hier findest du detaillierte Erläuterungen zum Thema “Bilder/Grafiken” verwenden in Papyrus:
        https://support.papyrus.de/wiki/handhabung-von-bildern-und-grafikobjekten/

        Viel Erfolg bei deinem Schreibprojekt und alles Liebe
        Sonja

  • Ich habe bis jetzt mit einer kostenlosen Testversion geschrieben, welche ich nun leider nicht mehr öffnen kann. Kann man sich die Upgrade Version ‘Papyrus Autor 11’ nur kaufen, wenn man eine Vollversion hatte oder besteht die Möglichkeit das ich das Upgrade auch für meine Testversion kaufen kann? Ich habe bedenken das meine angefangenen Projekte verschwinden, sollte das nicht möglich sein.

    • Hallo Jasmin,

      danke für deinen Kommentar.
      Ich nutze die Kaufversion und kann deine Frage bzgl. der kostenlosen Testversion leider nicht beantworten.

      Bitte wende dich sich diesbezüglich an die Expert*innen in der Gruppe “Hilfe und Support” im Papyrus Forum (Link: https://forum.papyrus.de/board/hilfe-und-support/) oder nutze das Kontaktformular in der Fußzeile des Anbieters (Link: https://forum.papyrus.de/).

      Wir hoffen, dass eine rasche Lösung gefunden wird.

      Liebe Grüße
      Sonja / Treffpunkt Schreiben

  • Hallo, ich überlege schon lange, mir Papyrus auch zu kaufen aber bin unsicher, da ich einmal gehört habe, dass Papyrus nur auf bestimmten Geräten funktioniert. Kann du nir sagen, welche Geräte dafür geeignet sind?

    • Hallo Katharina,

      ich bin Anwenderin und nutze Papyrus in der Windows-Version auf meinem Laptop und am Stand-PC (funktioniert für Windows 10 und 11 (64-bit).
      Es gibt auch eine Papyrus Version für macOS 10.12 – 10.15 und 11.0 (Big Sur).
      Mein Tipp: Nutze die kostenlose Probeversion, dann bekommst du einen umfassenden Eindruck von der Software und kannst auch testen, ob das Programm auf deinen Geräten funktioniert – hier der Link zur Testversion: https://www.papyrus.de/probeversion/
      Außerdem kannst du deine Frage auch an die Expert*innen in der Gruppe “Hilfe und Support” im Papyrus Forum (Link: https://forum.papyrus.de/board/hilfe-und-support/) stellen oder das Kontaktformular in der Fußzeile des Anbieters (Link: https://forum.papyrus.de/) nutzen.
      Viel Freude beim Ausprobieren.

      Liebe Grüße
      Sonja

  • Sehr geehrte Sonja, ich hätte nur zwei Fragen, bevor ich mir überlege, Papyrus zuzulegen. Ist das Programm (Korrektur) auch nützlich wenn ich bereits ein fertiges Manuskript im PC abgespeichert habe, oder geht es nur, wenn ein Buch gerade geschrieben wird? Und: wie verhält es sich mit dem Lektorat? Auch möglich im Nachhinein zu überarbeiten/umschreiben?
    Danke, Freundliche Grüße, Rudolf

    • Hallo Rudolf,

      du kannst mit der Funktion “Bearbeiten – Einfügen” ein fertiges Manuskript in Papyrus übertragen und dort dann be- und überarbeiten.
      Der Duden-Korrektor, die Stil- und die Lesbarkeitsanalyse funktionieren.

      Wenn das Lektorat mit der WORD-Überprüfen-Funktion erfolgt, werden auch die Änderungen/Kommentare in Papyrus angezeigt.

      Falls dein Manuskript bereits fertig layoutiert ist, kann ich dir nicht sicher sagen, ob alle Formatierungen bestehen bleiben – das habe ich noch nicht getestet.
      Das kannst du aber die Expert*innen in der Gruppe “Hilfe und Support” im Papyrus Forum (Link: https://forum.papyrus.de/board/hilfe-und-support/) fragen oder das Kontaktformular in der Fußzeile des Anbieters (Link: https://forum.papyrus.de/) nutzen.

      Ich hoffe, meine Antwort hilft dir bei deiner Entscheidungsfindung.

      Liebe Grüße
      Sonja

Kommentar hinterlassen