Kreatives Schreiben

Gelesen: Bücher für Lyrik-Interessierte

Geschrieben von Sonja

Freust du dich über einen Beitrag zum Thema “Lyrik” oder denkst du eher “Ach herrje, Gedichte sind nichts für mich”?

Unser Tipp: Gib Lyrik eine Chance!

Wir haben neun lyrische Buchempfehlungen für dich vorbereitet: Klassiker, Neuerscheinungen, unsere “Lieblinge” und zwei Bücher, um das lyrische Schreiben selbst auszuprobieren.

Los geht’s – viel Spaß!

PS: Falls, wir dich noch nicht überzeugen konnten, Bob Blume kennt 100 Gründe, warum Lyrik sinnvoll ist.

Klassiker

Gedichte*

Rainer Maria Rilke zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikern der Moderne. Seine Gedichte werden von vielen geliebt, von manchen als Kitsch abgetan.

Das Aufregendste an Rilkes Gedichten ist vielleicht die Erfahrung, dass jedes Gedicht jedes Mal neu in der Lektüre entdeckt werden will und den Leser und seine Kunst des Lesens immer wieder auf die Probe stellt.

Wolfram Groddeck

Diese Reclam-Sammlung beinhaltet das Wesentliche aus Rilkes umfassenden lyrischen Werk.

Gebunden, 2010, 296 Seiten, EUR 10,30

Die Montagsgedichte*

Dieses Buch ist die Sammlung der wöchentlich vom jungen Erich Kästner in der Berliner Zeitung Montag Morgen veröffentlichten Gedichte. Kästner schildert den Alltag im Berlin der 20er-Jahre mit Witz und Herz.

Gebunden, 2012, 224 Seiten, EUR 14,95

Gebrauchsgedichte voller Leben – ein herrliches Buch.

Ferdinand von Schirach

Gebunden, 2012, 224 Seiten, EUR 14,95

Neuerscheinungen  2022

 

Dr. Melchiors lustige Tiere*

Michael Köhlmeier hat mir in meinem bisherigen Leben viele schöne und inspirierende Lese- und Hörstunden beschert. Ich oute mich als “Fan”. Im Februar 2022 veröffentlichte er diesen Lyrikband, illustriert von seinem Sohn Lorenz Helfer. In 100 vierzeiligen Gedichten treffen 100 Tiere “zusammen”. Die Reime sind teils ungewöhnlich, und auch pointiert formuliert. Manche stimmen mich nachdenklich.

Gebunden, 2022, 120 Seiten, EUR 20,00

Jahrbuch der Lyrik 2022*

Diese jährliche Anthologie, die zum bereits 36. Mal herausgegeben wurde, zeigt einen Querschnitt der Gegenwartslyrik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Jedes Mal ist es erneut ein reichhaltiger Blumenstrauß dessen, was die deutschsprachige Poesie an Könnerschaft zu bieten hat.

Björn Hayer, Berliner Zeitung

Gebunden, 2022, 295 Seiten, EUR 22,95

Unsere Lieblinge

Mit Worten will ich dich umarmen*

Lena Raubaum schreibt sehr gerne, vor allem Gedichte – kurze und längere. Dieses Buch mit Gedichten und Gedanken für 4- bis 16-Jährige (und ich finde auch für alle darüber 😉) erhielt den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2022!

Gebunden, 2021, 96 Seiten, EUR 16,95

milk and honey – milch und honig*

Rupi Kaurs Werk gilt als Meilenstein moderner Lyrik und entwickelte sich nicht nur in Amerika – zu einem Bestseller. Die Gedichte behandeln vier Themenbereiche im Leben von Frauen: Gewalt, Verlust, Missbrauch, Liebe und Feminismus. Die Texte sind authentisch, berührend, schmerzhaft und auch tröstend.

Gebunden, 2017, 208 Seiten, EUR 15,90

Wilde Iris*

Obwohl Louise Glück für diese Sammlung von 56 Gedichten mit dem Literaturnobelpreis 2020 ausgezeichnet wurde, ist sie immer noch eine Art “Geheimtipp”. Der Gedichtband wurde zweisprachig veröffentlicht (Englisch-Deutsch).

Blumengedichte werden unter Glücks Hand zu einer ungewöhnlichen Form von Nature Writing. Blumen sprechen hier selbst, als Ich,
über ihre Art, auf (und in) dieser Erde zu sein.

Ulrike Draesner

Taschenbuch, 2017, 144 Seiten, EUR 12,40

Lyrik schreiben

Zwischen Handwerk und Inspiration – Lyrik schreiben und veröffentlichen*

Martina Weber unterstützt beim Entwickeln einer lyrischen Stimme, u.a. mit 28 konkreten Anregungen zur Arbeit an den eigenen Gedichten.

 "Ein sehr gelungenes und anspruchsvolles Buch, das Einsteigern und Fortgeschrittenen, die an ernsthafter und selbstkritischer Weiterentwicklung interessiert sind, eine wertvolle Orientierungshilfe sein kann."

Andreas Noga

E-Book, 2021, 239 Seiten, EUR 9,99

Reimlexikon*

Das Reimlexikon wurde erstmals vor 131 Jahren (1891) veröffentlicht und seitdem laufend überarbeitet, auch jüngere sprachliche Entwicklungen wurden integriert. Mittlerweile enthält das Buch (Autor: Willy Steputat) ca. 30.000 Reimwörter.

Wir wissen alle, dass es so etwas gibt. Wir wissen auch alle, dass es bei Reclam erschienen ist … Ein ganzes Buch mit Reimen! Und richtig geordnet, so wie sich das gehört: die auf -afer stehen zusammen und die auf -obeln und die auf -under. Nun, Dichter, auf den Plan!

Kurt Tucholsky

Gebunden, 2021, 398 Seiten, EUR 16,50

Du schreibst lieber selbst, und gerne in einer Gruppe, als ein Buch darüber zu lesen: Willst du dich für ein Wochenende in einen Dichter oder eine Dichterin verwandeln und das lyrische Schreiben ausprobieren?
Dann gönne dir einen Kurzurlaub in Wien und sei bei unserem Lyrik-Workshop mit Diana Hillebrand dabei. Mehr Information findest du hier.

Diese Blogbeiträge zum Thema Lyrik könnten dich interessieren:

Wie ist dein Zugang zu Lyrik? Hast du Lesetipps für uns? Wir freuen uns, über deinen Kommentar!

Bildquellen: Canva, Treffpunkt Schreiben, Thalia.at

*Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte unseres Blogs sind kostenlos. Manchmal bauen wir Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlst du nicht mehr, aber „Treffpunkt Schreiben“ erhält eine kleine Kommission. Entsprechende Links sind mit * markiert. Das Affiliate-Programm ist anonym. Wir können nicht sehen, wer was gekauft hat. So hilfst du uns die Produktion von Inhalten und die Betriebskosten für die Webseite zu finanzieren. DANKE! 🙏
Natürlich bekommst du die Bücher/Produkte auch beim lokalen (Buch-)Handel deines Vertrauens!

Kommentar hinterlassen