Kreatives Schreiben

Treffpunkt Schreiben WORTGEWANDT Schreibwettbewerb 2022

Geschrieben von Sonja

Lange haben wir geplant, – endlich ist es so weit:

Wir laden dich herzlich ein, am Treffpunkt Schreiben »WORTGEWANDT  Schreibwettbewerb 2022« in Kooperation mit dem Buchschmiede-Team teilzunehmen.

Sende uns deine selbstverfasste, unveröffentlichte Kurzgeschichte zum Thema “nur ein Wort” und gewinne Preise im Wert von EUR 3.390,–.

Die zehn besten Kurzgeschichten werden in einer Anthologie veröffentlicht.

Mit den Einnahmen aus der Anthologie unterstützen wir Books4Life Wien, ein Netzwerk karitativer Second-Hand-Buchläden. Books4Life Wien fördert durch den Verkauf von gebrauchten Büchern soziale Projekte und bekämpft so Armut.

In diesem Beitrag erfährst du alle Details zum »WORTGEWANDT Schreibwettbewerb 2022«.

Wir freuen uns, auf zahlreiche Einsendungen!

Überblick

Thema

Das Thema des »WORTGEWANDT Schreibwettbewerbs 2022« lautet:

»nur ein Wort«

Ein Wort kann eine Geschichte verändern oder die Welt bedeuten.

Ein »NEIN« im falschen Moment, ein »JA« im richtigen Augenblick.

Ein letztes Wort oder das erste?

Dahingesagt, gedacht, geschrien, verschwiegen, erhofft?

Nur ein Wort!

Hinweis: »nur ein Wort« ist das Thema des »WORTGEWANDT Schreibwettbewerbs«.
Bitte wähle einen anderen Titel für deine Kurzgeschichte.

Preise

1. Platz: Buch-Veröffentlichung bei Buchschmiede inkl. Rundum-Leistungspaket (Wert EUR 2.000,– )

Veröffentliche deine Geschichte!

Dein Werk erhält eine ISBN, wird an den Buchhandel gelistet und ist somit in allen Buchhandlungen (online und stationär) bestellbar. Den Verkaufspreis und die Höhe der Provision kannst du selbst bestimmen. Das Cover und der Innenteil deines Buches werden von erfahrenen Grafiker*innen gestaltet.

Unterstützt wirst du bei der Veröffentlichung durch das Buchschmiede-Team. Auch zum Thema Buchmarketing bekommst du einen Input. Du erhältst zehn kostenlose Exemplare deines Buches – alle weiteren Bücher werden ab einem Stück “on Demand” in Niederösterreich gedruckt und direkt an die Buchhandlung oder den/die Leser*in versendet.

Der Gewinn beinhaltet:

  • Veröffentlichungspaket (Buchveröffentlichung und Print-on-demand inkl. ISBN für Paperback, Hardcover und E-Book, Listung, Vertrieb uvm.) um EUR 149,90.
  • Coverdesign (professionelle Gestaltung deines Buchcovers) um EUR 129,90.
  • Buchsatz (professionelles Buchlayout und Typographie) im Wert von EUR 1.500,–.
  • Probedruck (Exemplar zur Ansicht) um EUR 69,90.
  • 10 gedruckte Exemplare (Taschenbuch)
  • Exklusiv: Beratung zum Thema Buchmarketing (1,5 Stunden) – Inhalt kann sein: Erstellen eines Maßnahmenplans, Auswahl geeigneter Werbekanäle, Social-Media-Strategie, Verfassen eines Pressetextes, …

2. Platz: 10 Stunden Schreibcoaching (online) von Treffpunkt Schreiben (Wert: EUR 900,–)

Beim Schreibcoaching unterstützen wir dich individuell bei der Umsetzung deines Textprojektes.

Mögliche Themenstellungen sind:

  • Schreibroutine finden & Schreibblockaden lösten: Tipps und Tricks wie du Schreiben in deinen Tag integrieren kannst.
  • Textfeedback: Wir besprechen, welche Fragen dich zu deinem Text beschäftigen und zu welchen Punkten du Feedback möchtest. Wir widmen uns ausführlich deinem Text und geben dir wertschätzendes und konstruktives Feedback.
  • “Buchfahrplan”: Wir erarbeiten einen Plan für die Umsetzung deines Schreibprojekts.
  • Exposé: Wir geben dir Input zum Aufbau eines Exposés und für die Umsetzung in die Praxis.

3. Platz: Korrektorat für 100 Normseiten durch Nora Paul, Korrektorat/Lektorat Silbenfluss (Wert: EUR 490,–)

Nora Paul vom Korrektorat/Lektorat Silbenfluss übernimmt das Korrektorat für 100 Normseiten.

Dieses umfasst die Textprüfung in Bezug auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Inhaltlich und stilistisch wird der Text nicht bearbeitet.

1.-10. Platz: Veröffentlichung in der Anthologie

Die zehn besten Kurzgeschichten werden in einer Anthologie veröffentlicht, die vom Buchschmiede-Team und Treffpunkt Schreiben im Herbst/Winter 2022 herausgegeben wird.

Du erhältst als Autor*in ein Freiexemplar der Anthologie per Post zugesandt.

Fachjury

Diana Hillebrand, Autorin
Foto: Jürgen Hillebrand

Die hauptberufliche Autorin und Dozentin Diana Hillebrand gibt seit 2006 in der WortWerkstatt SCHREIB&WEISE und für Verlage Kurse zum Thema „Kreatives Schreiben“ und unterstützt angehende und erfahrene Autor*innen bei ihren Buchprojekten. 

Sie ist aktives Mitglied der renommierten „Autorenvereinigungen Montségur“ und des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS).

Mit dem Literaturkritiker, Wolfgang Tischer, veröffentlicht Diana Hillebrand seit 2021 Schreibzeug – Den Podcast für alle die schreiben – oder auch nicht!

Veröffentlichungen (Auszug):

  • Isarrauschen (Münchner Kurzgeschichten)
  • Wo das Glück auf Wellen tanzt (Roman)
  • Noch mehr Gute-Laune-Geschichten (Anthologie)
  • Urlaubslesebuch 2020 (Kurzgeschichten)
  • Heute schon geschrieben (Sachbuch)
Dr. Lutz Kreutzer, Autor und Herausgeber
Foto: Jutta Benzenberg

„Es gibt so viel zu erzählen, worüber nur am Rande gesprochen wird. Ich schreibe, weil ich gar nicht anders kann.“

Lutz Kreutzer schreibt Thriller, Kriminalromane sowie Sachbücher und gibt Anthologien heraus.

Er hält Vorträge und Workshops auf den großen Buchmessen (Frankfurt, Leipzig), an Universitäten, auf Autorentagungen und Kongressen.

Als Veranstalter des deutschsprachigen Self-Publishing-Day kennt Lutz Kreutzer die Szene der Selbstverleger im deutschsprachigen Raum wie kaum ein anderer.

Er ist Mitglied im Syndikat, dem Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur sowie im Netzwerk der  Krimiautor*innen Österreichs.

Veröffentlichungen (Auszug):

  • Projekt Grusel und Schauer, z. B. “Schaurige Orte in Südtirol” (bisher insgesamt 8 Anthologien)
  • Die Akte Hürtgenwald (Kriminalroman)
  • Klare Charaktere (Sachbuch)
  • Platz 1 bei amazon (Sachbuch)
Lisa Wapp, Verlagsleitung myMorawa
Foto: Wilhelm Ranseder, myMorawa

Die bibliophile Verlagsleiterin von Buchschmiede ist davon überzeugt, dass jede*r eine Geschichte zu erzählen hat.

Seit 2015 ist sie als Verlagsleiterin und Autor*innenbetreuerin bei Buchschmiede tätig.

Mit ihrer Expertise und jahrelangen Erfahrung im Verlagswesen begleitet Lisa Wapp (angehende) Autor*innen auf dem Weg zum eigenen Buch. Vom Rohmanuskript bis zum Buchregal steht sie mit Rat und Tat zur Seite.

In Webinaren und Workshops rund um das Thema Selfpublishing bringt sie Autor*innen das Knowhow rund um das Thema Buch.

Mag. Veronika Hallwirth, Treffpunkt Schreiben
Foto: Jasmin Jackson
Mag. Sonja Kral, Treffpunkt Schreiben
Foto: Karin Ahamer

Die beiden Gründerinnen von Treffpunkt Schreiben haben es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen vom Schreiben zu begeistern. Manchmal braucht es einen kleinen Anreiz und eine Deadline um Geschichten aus dem Kopf aufs Papier zu bringen. Mit dem wortgewandt Schreibwettbewerb wollen sie Schreibfreudige motivieren diesen Schritt zu gehen.

Oft als Teilnehmerinnen bei Schreibwettbewerben unterwegs, freuen sich Sonja und Veronika schon sehr auf den Perspektivenwechsel und ihre “neue Rolle” in der Jury. 

Die beiden teilen sich eine Stimme.

Eine Herausforderung? Vielleicht!

Aber wenn sich eine ausgebildete Lektorin mit einem scharfen Blick fürs literarische Handwerkszeug und ein absoluter Fan von originellen Kurz- und Kürzestgeschichten einmal einig sind, muss das Ergebnis doch stimmen 😉.

Rahmenprogramm

Wir möchten dich motivieren, am »WORTGEWANDT Schreibwettbewerb« teilzunehmen, daher bieten wir zwei Schreibtreffs an: Nutze die Kraft der Gruppe, um an deiner Kurzgeschichte arbeiten!

Buchschmiede Schreibzeit mit Treffpunkt Schreiben

  • Wann: 25. April 2022, 10:00-13:00 Uhr
  • Teilnahme online (Zoom), kostenlos
  • Mehr Infos zur Veranstaltung und zur Anmeldung gibt es hier.

Schreib-together mit Treffpunkt Schreiben

  • Wann: 13. Mai 2022, 18:00-21:00 Uhr 
  • online (Zoom) 1. Teilnahme gratis
  • Mehr Infos zur Veranstaltung und zur Anmeldung findest du hier.

Du möchtest aktuelle Informationen zum Schreibwettbewerb sowie hilfreiche Tipps zur Teilnahme erhalten?

Dann schau in unseren Blog und folge uns auf …

Teilnahmebedingungen

Formale Vorgaben

  • Textsorte: Kurzgeschichte / selbst verfasst / unveröffentlicht (Internet/Webseite gilt als veröffentlicht)
  • Genre: frei wählbar
  • Keine sexistischen, rassistischen und politischen Texte
  • Sprache: Deutsch
  • Umfang: max. 15.000 Zeichen inkl. Leerschritte
  • Dateitypus: Word (.doc- oder .docx-Datei)
  • Formatierung: Schriftart: Times New Roman, Schriftgröße: 12, Abstand: 1,5-zeilig

Wer darf teilnehmen?

  • Wir freuen uns über Kurzgeschichten von allen Schreibenden, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  • Jury-Mitglieder, Sponsoren und Mitarbeiter*innen von Buchschmiede sowie Treffpunkt Schreiben sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Pro Person darf nur eine Kurzgeschichte eingereicht werden.

Rechtliche Voraussetzungen

Mit der Übermittlung deiner Kurzgeschichte erklärst du dich mit der Veröffentlichung des Textes inkl. Kurzbiografie durch Buchschmiede und Treffpunkt Schreiben einverstanden und bestätigst, dass …

  • der Text von dir selbst verfasst wurde und keine Rechte Dritter verletzt werden.
  • die Kurzgeschichte noch nicht veröffentlicht wurde (auch nicht im Internet, in sozialen Medien oder auf einer Webseite).
  • du uns – sofern deine Geschichte für die Anthologie ausgewählt wurde – bis 31. August 2022 (Update 23.8.2022: Da wir etwas mehr Zeit für die Textauswahl benötigen, verzögert sich die Anforderung unsererseits, der Abgabetermin wird daher neu fixiert) eine Kurzbiografie (350 Zeichen) inkl. Autor*innenfoto (Größe: mind. 5 cm breit, Auflösung: mind. 200 dpi, Format: .jpg, .png, .tiff) übermittelst.

Weiters akzeptierst du unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Wie kannst du teilnehmen?

  • Sende uns deinen Text bis spätestens 19. Juni 2022/23:59 Uhr per Mail an: wettbewerb2022@treffpunktschreiben.at
  • Verwende bitte folgende Betreffzeile: WORTGEWANDT und den TITEL deiner Kurzgeschichte
  • Wähle als Bezeichnung für das Word-Dokument ausschließlich den TITEL deiner Kurzgeschichte (max. die ersten 5 Wörter des Titels).
  • Vermerke deine Kontaktdaten am Ende der Geschichte: Gib bitte deinen vollständigen Namen, deine Telefonnummer, deine E-Mail und deine Wohnadresse bekannt.
  • Einsendungen per Post werden, aus organisatorischen Gründen und um Papier zu sparen, nicht berücksichtigt.

Wir bestätigen den Erhalt deiner Kurzgeschichte innerhalb von 14 Tagen per Mail.

Wie werden die Gewinner*innen ermittelt?

  1. Wir prüfen bei allen rechtzeitig (bis 19. Juni 2022/23:59 Uhr) eingelangten Kurzgeschichten die Einhaltung der formalen und rechtlichen Bedingungen.
  2. Die verbliebenen Kurzgeschichten kommen in die Vorauswahl, jede wird gelesen!
  3. Zehn Kurzgeschichten schaffen es auf die Shortlist. Damit stehen die zehn Gewinner*innen, deren Kurzgeschichte in der Anthologie veröffentlicht wird, fest.
  4. Jedes Mitglied der Fachjury erhält diese zehn Kurzgeschichten anonymisiert und erstellt ein Ranking.
  5. Anhand des Fachjury-Rankings ermitteln wir bis 15. September 2022 die Gewinner*innen. Diese werden von uns persönlich verständigt. Update: Die offizielle Bekanntgabe erfolgt am 16./17. September 2022.

Und jetzt bist du dran – schreib los und maile uns deine Kurzgeschichte!

Hast du noch Fragen?

Wir haben die häufigsten Fragen von Teilnehmer*innen an Schreibwettbewerben vorab am Ende dieses Beitrags beantwortet.

Du findest dort keine Antwort auf deine Frage? Dann schreibe uns bitte einen Kommentar.

PS: Wir können es uns nicht vorstellen 😉, doch falls dich das Thema unseres »WORTGEWANDT Schreibwettbewerbs« nicht anspricht, findest du in unserer Wettbewerbsliste weitere Ausschreibungen.

Bis zum Einsendeschluss am 19. Juni 2022 verbleiben … 

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Häufige Fragen

Nein. “nur ein Wort” ist das Thema des wortgewandt Schreibwettbewerbs. Bitte wähle einen anderen Titel für deine Kurzgeschichte.

Nein, lass uns Papier sparen und maile uns deine Kurzgeschichte bitte an wettbewerb2022@treffpunktschreiben.at – danke.

Nein, wir benötigen deinen Text in Word (.doc- oder .docx-Datei). Dadurch können wir die Zeichenanzahl und das Format leichter prüfen und die Anonymisierung für die Jury vornehmen.

Ja, wir bestätigen den Erhalt deiner Kurzgeschichte innerhalb von 14 Tagen per Mail.

Nein, aus Kapazitätsgründen können wir leider kein Feedback zu einzelnen Texten rückmelden. Wir planen allerdings ein Sammelfeedback mit den häufigsten Gründen, weshalb eingesandte Kurzgeschichten nicht in die engere Auswahl gekommen sind.

Ja, sehr gerne. Es gibt keine örtliche Einschränkung.

Es gibt keine allgemein gültige Richtlinie bzgl. der Länge von Kurzgeschichten – wir haben uns daher bewusst dafür entschieden KEINE Mindestzeichenanzahl vorzugeben. Die Obergrenze liegt bei 15.000 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

Bildquellen: Canva Treffpunkt Schreiben

42 Kommentare

  • Vielen Dank für die Einladung zur Teilnahme an diesem Schreibwettbewerb! Ich freue mich drauf.
    Eine Frage: Ich würde gerne an der Schreib-together-Veranstaltung am 13. Mai 2022 von 18:00 -21:00Uhr teilnehmen, wenn ich in die Kategorie ‘1. Teilnahme gratis’ falle, also wenn die Teilnahme an diesem Abend kostenlos wäre. Geht das?

    In jedem Fall bin ich dankbar für die wunderbare Anregung!

    Mit herzlichen Grüßen

    Karen Wright

    • Hallo Karen,

      danke für deine Rückmeldung.
      Wir freuen uns, dass dich unser WORTGEWANDT Schreibwettbewerb anspricht!
      Schön, dass du teilnehmen magst.

      Zu deiner Frage:
      Ja, du kannst kostenlos am Schreib-together am 13. Mai 2022 teilnehmen.
      Bitte melde dich hier an: https://treffpunktschreiben.at/anmeldung/

      Herzliche Grüße und bis bald
      Sonja

        • Hallo Jenny,

          danke für deine Frage.
          Ja, du kannst gerne auch eine Kurzgeschichte für Kinder einreichen.
          Beim WORTGEWANDT-Schreibwettbewerb sind alle Genre herzlich willkommen, auch Kurzgeschichten für die Zielgruppe Kinder.

          Wir freuen uns, auf deine Kurzgeschichte :-).

          Alles Liebe
          Sonja

          • Hallo,
            auch für mich ist das meine erste Kurzgeschichte. Daher wollte ich mal fragen, wieviel Wörter bzw. Zeichen die Kurzgeschichte denn mindestens haben muss/sollte. LG Naddi

          • Hallo Naddi,

            wir freuen uns, dass du an deiner ersten Kurzgeschichte schreibst und beim WORTGEWANDT-Schreibwettbewerb mitmachst :-).
            Es gibt keine allgemein gültige Richtlinie bzgl. der Länge von Kurzgeschichten – wir haben uns daher bewusst dafür entschieden KEINE Mindestzeichenanzahl vorzugeben.

            Viel Spaß beim Schreiben und alles Liebe
            Sonja

  • Hallo,
    ich hab sowas noch nie gemacht und trau mich jetzt mal. Irgendwann muss man ja mal anfangen.
    Deshalb eine evtl. “doofe” Frage.
    Zählen meine Kontaktdaten zu den max. 15.000 Zeichen dazu?

    • Hallo Katharina,
      schön, dass du dich traust und bei unserem Schreibwettbewerb mitmachst – das freut uns 🙂
      Danke für deine Frage:
      Die Vorgabe der Textlänge (max. 15.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) bezieht sich ausschließlich auf den Text deiner Kurzgeschichte inkl. Titel, deine Kontaktdaten zählen nicht dazu.
      Herzliche Grüße
      Sonja

  • Hallo, ich möchte gern teilnehmen!
    Muss ich die Kurzbiografie samt Foto gleich mit dem Text mitschicken oder warte ich damit, falls meine Geschichte für die Anthologie ausgewählt wurde?

    • Hallo Gerhild,

      wir freuen uns, dass du am WORTGEWANDT-Schreibwettbewerb teilnehmen möchtest :-).
      Die Kurzbiografie sowie das Foto brauchst du noch nicht mitschicken: Sobald die Shortlist vorliegt, kontaktieren wir die Autor*innen, deren Geschichten für die Anthologie ausgewählt wurden diesbezüglich.

      Alles Liebe und viel Freude beim Schreiben der Kurzgeschichte
      Sonja

  • Hallo,

    soll der Titel der Geschichte auch im Word-Dokument stehen, oder nur als Dateiname dienen?
    Falls er in der Datei vorhanden sein soll/kann, wie soll er dann formatiert sein (als Überschrift, oder auch in 12pt)?

    Viele Grüße,
    Michael

      • Hallo Sophie,

        schön, dass du die Antwort auf deine Frage schon gefunden hast :-).

        Wir freuen uns auf deine Kurzgeschichte und wünschen dir viel Freude beim Schreiben!

        Alles Liebe
        Sonja

  • Guten Tag,

    ich interessiere mich für den “Nur ein Wort” Schreibwettbewerb und habe eine schöne Geschichte zwischen mir und einem Tier. Passt dies in die gewünschte Thematik oder eher nicht?

    • Hallo Raphaela,

      herzlich willkommen auf Treffpunkt Schreiben!

      Wir freuen uns, dass du überlegst, an unserem Schreibwettbewerb teilzunehmen.
      Es gibt keine Vorgaben bzgl. Genre, wir wünschen uns lediglich einen Bezug zum Thema “Nur ein Wort”.

      Wir wären jedenfalls neugierig auf deine Geschichte ;-).

      Alles Liebe
      Sonja

  • Hallo,

    einfach mal ein Dankeschön für diese Ausschreibung. Ich schreibe zwar schon seit längerem, aber es gibt Phasen (wie in den letzten Monaten bei mir) in denen einen Krankheiten, Stimmungen ausbremsen. Nun geht es aufwärts und mir helfen solche Ausschreibungen, die ja, das weiß ich aus Erfahrung, viel Arbeit machen. Es motiviert mich, wieder zu schreiben. Ich brauche oft diese Herausforderung. Die Geschichte ist geschrieben, wird noch überarbeitet und bald abgesandt. Auch wenn sie es nicht schafft: Mir gefällt sie 😉 und das ist doch schon an sich ein Geschenk.
    Liebe Grüße
    Ulli

    • Hallo Ulli,

      herzlichen Dank für deine wertschätzenden Zeilen zum WORTGEWANDT Schreibwettbewerb.

      Wie schön, dass unsere Ausschreibung ein kleiner Beitrag war, um dich wieder zum Schreiben zu motivieren :-).
      Wir freuen uns sehr, dass deine Geschichte mittlerweile bei uns eingelangt ist und üben uns in Geduld, bis wir mit dem Lesen aller Einsendungen beginnen.
      Und wir stimmen dir aus vollem Herzen zu: Egal, wie die Jury entscheidet, was zählt, ist, dass du die Geschichte zu Papier gebracht hast!
      Wir drücken dir und allen anderen Teilnehmer*innen die Daumen, dass ihr Beitrag ausgewählt wird.

      Alles Gute, v.a. gesundheitlich und alles Liebe
      Sonja

    • Hallo Dery,

      du kannst gerne auch aus Deutschland teilnehmen, es gibt beim WORTGEWANDT-Schreibwettbewerb keine örtliche Einschränkung.
      Es sind auch bereits einige Kurzgeschichten aus Deutschland eingereicht worden.
      Also #schreiblos … wir freuen uns auf deinen Text.

      Alles Liebe
      Sonja

  • Hallo Sonja u. Veronika,
    vielen Dank für den interessanten Wettbewerb. Eine Frage noch: Texte dürfen auf keiner Webseite vorab veröffentlicht worden sein. Texte die ihr NICHT auswählt können egal wo zu einem späteren Zeitpunkt aber veröffentlicht werden, richtig?
    Liebe Grüße,
    Sabine

    • Hallo Sabine,

      danke für dein Interesse an unserem Schreibwettbewerb.
      Ja, das hast du richtig interpretiert, sollte dein Text leider nicht für die Anthologie ausgewählt werden, kannst du diesen selbstverständlich veröffentlichen, wo immer du magst.

      Wir würden uns freuen, wenn du bei unserer Ausschreibung teilnimmst.

      Alles Liebe
      Sonja

  • Hallo,
    ich möchte in meinem Text ein kurzes Gedicht einer befreundeten Schweizer Lyrikerin zitieren. Ich habe sie gefragt und sie hat einer Verwendung in meinem Text mit einer kurzen Mail zugestimmt.
    Darf ich meinen Text jetzt so bei Ihnen einreichen oder brauchen Sie eine offizielle Genehmigung von ihr?
    Ist es ein Problem, dass ich aus Deutschland schreibe?
    Liebe Grüße
    Antje Claußen

    • Hallo Antje,

      schön, dass du an unserem Wettbewerb teilnehmen magst 🙂
      Zu deinen Fragen:
      – Du kannst gerne aus Deutschland teilnehmen, es gibt bei der WORTGEWANDT-Ausschreibung keine länderspezifischen Einschränkungen.

      – Bzgl. Gedicht: Das okay seitens deiner befreundeten Schweizer Lyrikerin ist für die Teilnahme ausreichend, sofern, dieses nicht bereits bei einem Verlag veröffentlicht wurde. In diesem Fall benötigst du für die Verwendung die Zustimmung des Verlags. Bitte sende uns die Zustimmung der Lyrikerin bei der Einreichung mit. Falls deine Geschichte von der Jury für die Anthologie ausgewählt wird, benötigen wir eine offizielle Bestätigung von ihr.
      Solltest du noch Fragen haben, melde dich gerne.

      Alles Liebe
      Sonja

  • Verbleiben die Rechte auch bei einer Veröffentlichung in der Anthologie beim Autor / bei der Autorin?

    In meiner Geschichte sind es drei entscheidende Wörter. Wie eng ist das zu sehen?

    • Hallo Wolfgang,

      wir freuen uns, über dein Interesse an unserem Schreibwettbewerb!

      Zu deinen Fragen:
      – Alle Rechte an den eingereichten Texten bleiben auch bei einer Veröffentlichung in der Anthologie beim Autor bzw. bei der Autorin.
      – Ob drei entscheidende Wörter, zwei zu viel sind 😉 obliegt der Jury und ist ohne den Text zu kennen, schwierig zu beurteilen.
      Unser Vorschlag: Reiche deine Geschichte ein und nutze die Chance 🙂 .

      Alles Liebe
      Sonja

  • Hallo Sonja,

    zunächst vielen Dank für die Organisation des Wettbewerbes!

    Ich habe folgende Frage zur Einstellung der Kopfzeile / Fußzeile:
    Soll/Kann eine Seitenzahl eingefügt werden?
    Darf in der Kopfzeile oder Fußzeile der Name des Autors sowie der Name der Kurzgeschichte eingefügt werden?
    Titelseite mit Titel der Geschichte. Soll/Darf dort ein “Von …” stehen?

    Vielen Dank für ein kurzes Feedback,
    viele Grüße
    Melisande

    • Hallo Melisande,

      schön, dass du dich für unseren Wettbewerb interessierst und teilnehmen magst 🙂 .
      Zu deinen Fragen:
      – Bitte keine eigene Titelseite anlegen sondern den Titel einfach an den Beginn des Textes stellen und
      – die Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail, Tel.) NUR am Ende des Textes angeben.
      – Eine Seitenanzahl kannst du einfügen, ist aber nicht notwendig.
      Mit der Einhaltung dieser Kriterien erleichterst du uns die Anonymisierung der Texte für die Jurymitglieder.
      Vielen Dank.

      Falls du noch Fragen hast, melde dich gerne nochmal.

      Alles Liebe
      Sonja

  • Hallo miteinander!

    Lieben Dank für diesen Schreibwettbewerb!

    Darf ich anfragen, ob vielleicht folgendes Angebot für uns teilnehmenden Autor:innen geschaffen werden könnte: nämlich, dass wir Verfasser:innen – gegen Entgelt – die Fachjury-Kommentare und -Einschätzungen unserer Werke erhalten / erwerben könnten? Sie wären ja vorliegend nach der Arbeit der Juror:innen. Diese fachlich fundierten Kritiken wären sicher ungemein wertvoll für uns Schreibende, die wir in der Schreib-Handwerkskunst weiterkommen wollen und uns entwickeln …

    Danke für’s prüfen und beste Grüsse!

    Jürg Graf

    • Hallo Jürg,

      herzlichen Dank für deinen Vorschlag – wir werden diesen intern besprechen und melden uns danach.

      Alles Liebe
      Sonja

      • Hallo Sonja,

        danke fürs prüfen! Ich freue mich auf den Bescheid.

        Ich lese grad dieses zum Thema:

        „Schlechte Kritik ist gar nicht so schädlich, wie oft behauptet wird. Sie ist sogar sehr verkaufsfördernd, wenn ein anderer Kritiker dagegenhält und damit die sogenannte Plus-Minus-Spannung entsteht.“
        Marcel Reich-Ranicki

        Ich selber weiss glaub schon um die Kraft von Kritik, diese Meinungen zu Werken und wie sie auf Schaffende wirken könnten… Gern würde ich Reich-Ranicki‘s Zitat mit Folgendem ergänzen:
        Auch der Schreibende sollte dagegenhalten wollen, was ihm
        schlechte Kritik bringt. Er soll in seinen Überzeugungen die Rechtfertigungen finden. Auch wenn Werke es nie allen recht machen können und nie wirklich fertig sind. Sei da Anteilnahme an Prozessen von Entwicklungen – mit besten Zielen vor Augen.
        Auf viel Spannung! Und noch mehr Entspannung!

        Bis bald wieder.

        Beste Grüsse,

        Jürg

      • Danke Robin, für deine Unterstützung!
        Mich würden andere Meinungen von Schreibenden schon interessieren – und wie sie zu Kritiken und ihrem (Gefahren-) Potential denn stehen… Wer mag sich noch äussern?
        Lieber Gruss, Jürg

    • Hallo Jürg,

      nochmals danke für deinen spannenden Vorschlag:
      Hier das Ergebnis unserer Beratungen – dieses Mal ist der Vorschlag für uns leider nicht mehr umsetzbar, aber wir behalten die Idee für den nächsten Wettbewerb im Hinterkopf.

      Alles Liebe
      Sonja

  • Guten Abend, ich habe Ihnen am 11.06.2022 meine Geschichte geschickt und bisher keine Eingangsbestätigung bekommen. Jetzt bin ich beunruhigt, ob sie überhaupt angekommen ist. Eine Freundin von mir hat heute morgen ihren Beitrag eingeschickt und postwendend eine Eingangsbestätigung erhalten. Aufgrund des baldigen Einsendeschlusses wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir diese Auskunft geben könnten. Viele Grüße, Bianca Brepols

    • Hallo Bianca,

      zunächst gleich mal die gute Nachricht: Deine Kurzgeschichte ist am 11.06.2022 bei uns eingelangt 🙂 .
      Wir haben dir eben nochmal eine Bestätigungsmail geschickt und freuen uns darauf, deine und die zahlreichen anderen Geschichten demnächst zu lesen.

      Alles Liebe
      Sonja

  • Hallo liebe Leute,

    ich habe am 19.6 meinen Text “Raum und Zeit” per E-Mail abgeschickt, um an dem Schreibwettbewerb WORTGEWANDT teilzunehmen. Ist er angekommen? Und entspricht er den Teilnahmebedingungen?

    Liebe Grüße.

    Robin Becker

Kommentar hinterlassen