Kreatives Schreiben

Schreibimpuls – Wienerisch

Schreibimpus von Treffpunktschreiben zum Wienerischen Dialekt
Sonja
Geschrieben von Sonja

Manchmal will es mit dem Schreiben einfach nicht klappen, das Blatt Papier bleibt leer. Von Schreibfluss oder in den Flow kommen – keine Spur. Dann helfen Schreibimpulse. 

Wir bieten dir 14-täglich (immer freitags) einen Spruch und ein Bild als Inspiration.  Los geht’s …

In diesem Schreibimpuls dreht sich alles um den “Dialekt”. Hast du schon mal versucht im Dialekt zu schreiben? Ich mache das sehr gerne – Walter, der Ermittler in meinen Krimis, ist ein waschechter Ottakringer und er spricht auch so ;-). 

Tauche ein ins Wienerische und schau dir das Video an. 

Video  der Woche: 

Typisch Wienerisch!

Übung zu Bild und Video: 

Mache ein 5- oder 10-minütiges Freewriting

Hier sind ein paar Vorschläge dazu: 

  • Wähle fünf bis sieben Dialekt-Begriffe aus der Wortwolke und/oder dem Video und arbeite sie in einen Text ein.
  • Nimm alle blauen oder gelben oder orange-farbenen oder roten oder grünen Begriffe aus der Wortwolke als Basis für dein Freewriting.
  • Entwickle eine Figur, die Wienerisch spricht und lasse sie eine Rundfahrt mit dem Fiaker machen. 
  • Suche einen fertigen Text und schreibe ihn auf Wienerisch um. 

Selbstverständlich kannst du für die Übung auch jeden anderen Dialekt verwenden!

Du bist auf den Geschmack gekommen? 

Dann lies den Beitrag “Gibt es Dialekte in Österreich und – was ist Wienerisch?” oder schau ins “Wiener Dialekt Lexikon*” von Wolfgang Teuschl, es ist ein gutes Nachschlagewerk und hilft dir auch bei der korrekten Aussprache ;-).

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

Bildquelle: Wortwolke erstellt von Treffpunkt Schreiben 

*Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte unseres Blogs sind kostenlos. Manchmal bauen wir Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlst du nicht mehr, aber „Treffpunkt Schreiben“ erhält eine kleine Kommission. Entsprechende Links sind mit * markiert. Das Affiliate-Programm ist anonym. Wir können nicht sehen, wer was gekauft hat. So hilfst du uns die Produktion von Inhalten und die Betriebskosten für die Webseite zu finanzieren. DANKE! 🙏
Natürlich bekommst du die Bücher/Produkte auch beim lokalen (Buch-)Handel deines Vertrauens!

4 Kommentare

    • Liebe Gisela, wir sind zurück aus der Osterpause und freuen uns sehr, dass dich der Schreibimpuls “Wienerisch” inspiriert hat. Hoffentlich bis bald! PS: Lass uns dann gern a bissl “Wienern” 😉

  • Wienerisch:
    Herrschaftsseitn, waschlnass,durchwutzeln, Hetz, ehschowissn,jessasmarandjosef:
    Jessasmarandjosef, so dicke, schwarze Wolken. Das gibt einen Wolkenbruch.wenn ich nicht schnell heimkomme, werde ich waschlnass. Die Abkürzung durch den Park werde ich nehmen. Das wird keine Hetz. Werde mich durch die vielen Leute durchewutzeln. Herrschaftsseiten, wie mache ich das bloß um nicht angepöbelt zu werden.Weil ehschowissen, das die Leute empfindlich reagieren werden.

    Liebe Grüße aus OÖ.
    Monika-Maria

Kommentar hinterlassen