Kreatives Schreiben Selbst-/Coachingtool Schreiben

Schreibimpuls – Werteorientierung

Geschrieben von Sonja

Manchmal will es mit dem Schreiben einfach nicht klappen, das Blatt Papier bleibt leer. Von Schreibfluss oder in den Flow kommen – keine Spur. Dann helfen Schreibimpulse. 

Du schreibst nicht gerne alleine?

Nimm an unserem Online-Schreibabend teil!

Wir treffen uns am 24. September 2021 online, um diesen Schreibimpuls umzusetzen.

Mehr Infos und den Link zur Anmeldung findest du hier.

Kurzinfo:

Werte sind der innere Kompass in unserem Leben. Sie sind weder gut noch schlecht, sondern geben einfach eine Richtung vor.

René Träder, 2020, S. 128

Dieser Schreibimpuls lädt dich ein dein Wertesystem, oder das einer Figur aus deinen Texten, schreibend (besser) kennenzulernen.

Schritt 1: Die Perspektive

Entscheide dich, aus welcher Perspektive du schreiben willst:

Variante 1: Selbstcoaching

Du reflektierst dein eigenes Wertesystem.

Variante 2: Figurenentwicklung

Du “schlüpfst” in eine Figur aus deinen Texten.

TIPP:

Damit dir das leichter gelingt, lies – sofern vorhanden das zugehörige Charakterblatt – durch oder lege eines an: Notiere dafür alle Infos/Eigenschaften, die du zu dieser Figur hast.

👉 Wähle jetzt Variante 1 oder 2.

Schritt 2: Die Top 3 Werte

Wenn wir unsere Werte kennen und bewusst nach bestimmten Werten leben, können wir die Richtung stärker mitgestalten und unseren Kompass besser kalibrieren.

René Träder, 2020, S. 128

Bist du neugierig und willst deine oder die drei Kernwerte einer Figur kennenlernen?

Dann lass uns loslegen, plane dafür ca. 20 Minuten ein:

Jan Lenarz, Geschäftsführer von Ein guter Verlag, und Herausgeber des achtsamen Kalenders Ein guter Plan*, hat eine Übung zum Finden deiner Werte ausgearbeitet. Diese stellt er kostenlos als klassische “Papiervariante” und als Online-Version zur Verfügung.

Hier eine Übersicht der einzelnen Übungsschritte auf dem Weg zu den Kernwerten:

  1. Triff in der Werteliste eine Vorauswahl und markiere 12 Werte, die dir oder deiner Figur wichtig sind.
  2. Reduziere nun die 12 Werte neuerlich, wäge deren Bedeutung noch einmal ab und entscheide dich für die Top 3 – die Kernwerte.
  3. Wähle einen der Kernwerte, mit dem du diesen Schreibimpuls umsetzen magst.

Schritt 3: Freewriting

Sinn-Erfüllung ist die Folge von Werte-Verwirklichung.

Viktor Frankl

Lass uns das Wertesystem bzw. die Kernwerte noch etwas genauer betrachten:

Viktor Frankl, Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse unterscheidet drei Wertekategorien (vgl. Schlieper-Damrich, Kipfelsberger, 2008, S. 35f):


  • Die schöpferischen Werte zeigen sich u. a. im Leistungs- und Erfolgsstreben des Menschen. Beispiele: Kreativität, Beziehung, Arbeit, …
  • Bei den Erlebniswerten steht die Genuss-, und Wahrnehmungsfähigkeit im Vordergrund. Beispiele: Freude, Schönheit, Harmonie, …
  • Einstellungswerte spiegeln die Haltung, die Personen einnehmen wieder. Beispiele: Toleranz, Respekt, Vertrauen, …

Nimm dir 20 Minuten Zeit und mache ein Freewriting.

  • Welcher Kategorie ordnest du den Wert zu?
  • Weshalb hat der gewählte Wert für dich/die Figur eine große Bedeutung?
  • Wie beeinflusst der Wert dein Tun/das Handeln der Figur?
  • Wenn du magst, kannst du deine Gedanken auch als Rede bzw. Plädoyer formulieren.

Schritt 4: Liste schreiben

Sammle 10 Minuten lang Situationen, in denen, die gewählten Werte eine Rolle spielen.

Notiere sie in Listenform.

Hier einige Beispiele für den Wert Mut:

Mut hat viel mit Angst zu tun. Ja, sie beiden sind Geschwister. Die Angst überwinden, gegen die Welt, Chefs, Lehrer, die "Mächtigen" - aber auch gegenüber Freunden und der Familie die eigene Meinung vertreten - dazu braucht es Mut.

Willi Resetarits
  • Du bekommst einen Fallschirmsprung zum Geburtstag geschenkt und machst ihn.
  • Die Hauptfigur des Romans ist in eine Kollegin verliebt, ihr fehlt aber der Mut sie anzusprechen.
  • Du veröffentlichst dein erstes Buch.
  • Die Figur aus deiner Geschichte wird zu einer Familienfeier eingeladen. Sie will nicht hingehen, wagt es allerdings nicht abzusagen und das Desaster nimmt seinen Lauf.

Schritt 5: Szene schreiben

Entscheide dich für eine Situation aus deiner Liste.

Schreibe dazu zwei Szenen:

Eine, in der du oder deine Figur, den gewählten Kernwert

  • leben kann UND
  • eine, in der der Wert missachtet wird.

Stelle dir jeweils einen Timer, z. B. auf 20 oder 25 Minuten.

Schritt 6: Abschluss

Nimm dir einige Minuten Zeit und reflektiere den Schreibprozess auf einem Blatt Papier:

  • Wie hast du die Auseinandersetzung mit dem Wertesystem erlebt?
  • Was fiel dir leicht? Was war schwierig?
  • Lebst du/die Figur den/die Kernwerte?

Literaturquellen:

Bildquelle:  Canva

Spricht dich dieser Schreibimpuls an?

Magst du ihn gemeinsam mit uns ausprobieren?

Nimm an unserem Online-Schreibabend teil!

Wir treffen uns am 24. September 2021 online, um diesen Impuls zu schreiben.

Mehr Infos und den Link zur Anmeldung findest du hier.

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

*Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte unseres Blogs sind kostenlos. Manchmal bauen wir Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlst du nicht mehr, aber „Treffpunkt Schreiben“ erhält eine kleine Kommission. Entsprechende Links sind mit * markiert. Das Affiliate-Programm ist anonym. Wir können nicht sehen, wer was gekauft hat. So hilfst du uns die Produktion von Inhalten und die Betriebskosten für die Webseite zu finanzieren. DANKE! 🙏
Natürlich bekommst du die Bücher/Produkte auch beim lokalen (Buch-)Handel deines Vertrauens!

Kommentar hinterlassen