Kreatives Schreiben Schreiben in Studium und Schule Schreiben im Job

Erfahrungsbericht Crashkurs “Sattelfest in der deutschen Rechtschreibung” (Mag. Pamela Obermaier)

Sonja
Geschrieben von Sonja
Icons: Kreatives Schreiben, Schreiben in Schule und Studium, Schreiben im Job

besucht von Sonja am 26.  April 2018

Fazit für Eilige:

Kompakte Wissensvermittlung, gut investierte Zeit, hilfreiches Skriptum zum Nachschlagen

Eigene Erfahrungen:

Meine Schulzeit liegt bereits einige Jahre zurück. Damals war von neuer Rechtschreibung noch nicht die Rede. Zeit für ein Update. Der Crashkurs “Sattelfest in der deutschen Rechtschreibung” wurde für mich zur richtigen Zeit angeboten. 

Hier ist mein Detailbericht:

Gruppengröße:

Kleingruppe – 4 Teilnehmerinnen (Frauengruppe)

Arbeitszeiten: 

10.00-17:00 Uhr inkl. Mittagspause

Inhalt:

  • Die wichtigsten Regeln der deutschen Rechtschreibung
  • Häufige Fehler in Bezug auf Grammatik und Rechtschreibung
  • Korrekte Zeichensetzung
  • Nur eine exakte Sprache ist eine gute Sprache
  • Systematisches Korrekturlesen

Ablauf:

Die praktische Anwendung stand im Mittelpunkt dieses Workshops. Das Skriptum wurde zur Gänze durchgearbeitet und diente als Unterlage, in der die einzelnen Spezialfälle handschriftlich ergänzt wurden. Das gleichzeitige Zuhören und Mitschreiben erforderte volle Konzentration von den Teilnehmerinnen und wurde mit fortschreitender Zeit anstrengend. Ab und an rauchten unsere Köpfe ganz schön. Trotzdem verging der Tag wie im Flug. 

Unterlagen:

Wir erhielten ein Skriptum (41 Seiten).

Zielgruppe: 

alle, die ihr Wissen bezüglich der deutschen Rechtschreibung auffrischen und/oder vertiefen wollen, insbesondere Autor*innen, Journalist*innen, Werbetexter*innen

Trainerin: 

Mag. Pamela Obermaier, Lektorin, Autorin, Ghostwriterin

Meine Highlights:

  • Das Skriptum ist ein hilfreiches Nachschlagewerk.
  • Die Checkliste “In 10 Schritten zum fehlerfreien Text” nutze ich regelmäßig.

Meine Wunschliste/Anregungen:

  • Die Zeit war etwas knapp bemessen. Auf Fragen zu eigenen, mitgebrachten Texten konnte daher nur bedingt eingegangen werden. 
  • Für das Thema “korrekte Beistrichsetzung” hätte ich mir mehr Zeit gewünscht. 

Sonstige Anmerkungen: 

Du kannst dir die vermittelten Inhalte sicherlich auch im Selbststudium aneignen, z. B. durch Lesen einschlägiger Fachliteratur, aber ganz ehrlich ich hätte das nie durchgezogen.

Links:

Fakten (lt. Ausschreibung):

Inhalt: 

s. o.

Zielgruppe:

s. o.

Trainerin: 

Mag. Pamela Obermaier

Dauer: 

1 Tag, 9:00-17:00 Uhr 

Ort: 

Purkersdorf bei Wien

Anzahl Teilnehmer*innen: 

k. A.

Seminargebühr: 

EUR 250,– zzgl. 20% MwSt.

Nicht der passende Workshop für dich? Schau in unser Anbieterverzeichnis. Dort findest du viele weitere Kursangebote.

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar hinterlassen