Kreatives Schreiben

Gelesen: “Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert” (Joël Dicker)

Sonja
Geschrieben von Sonja
Bewertung:
4/5

Fazit:

Spannender Kriminalroman im Schriftsteller-Milieu. Interessanter Verschnitt der Handlungsstränge. Zahlreiche Wendungen eingebaut. Hilfreiche Tipps für Autoren inklusive. Trotz vieler Seiten, kurzweilig. 

»Aufregender hat schon lange keiner mehr eine Schreibblockade verarbeitet.«

Hamburger Abendblatt, 14.11.2013

Klappentext:

“Ein Skandal erschüttert das Städtchen Aurora an der Ostküste der USA: Dreiunddreißig Jahre nachdem die ebenso schöne wie geheimnisumwitterte Nola spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten. Der berühmte, zurückgezogen lebende Schriftsteller Harry Quebert steht plötzlich unter dringendem Mordverdacht.”

Rezension:

Eine wesentliche Info vorab: Das Buch* ist mit 736 Seiten ein ordentlicher Wälzer. Ganz schön viel Lesestoff für wenig Geld, wie ich finde – in der Taschenbuchversion zu haben um EUR 12,90. 

Ich wurde durch eine Empfehlung im Newsletter von Andreas Salcher, Autor von diversen Fachbüchern, darauf aufmerksam. 

Der Schmöker wird als Spiegel-Bestseller geführt, was allerdings nicht unbedingt eine  Garantie dafür ist, dass es meinen Geschmack trifft, in diesem Fall jedoch schon!

Das Buch gliedert sich in drei Teile:

  1. Die Schriftstellerkrankheit
  2. Die Genesung der Schriftsteller
  3. Das Paradies der Schriftsteller

Ergänzend sind 31 hilfreiche Tipps für Autoren in dem Buch verpackt, ein Beispiel: 

"Wenn das Buch dem Ende zugeht, bieten Sie Ihrem Leser in letzter Minute einen Überraschungseffekt. Warum? Weil man den Leser bis zum Schluss in Atem halten muss. Das ist wie beim Kartenspielen: Ein paar Asse müssen Sie bis zum Ende im Ärmel behalten." (Dicker, 2019, S. 623)

Diese Empfehlung beherzigt der Autor auch selbst. Zusätzlich steigt die  Spannung von Seite zu Seite, ein echter Page-Turner, wie man so schön sagt. Gegen Ende konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, denn ich wollte endlich wissen, wer … – tja was, das werde ich hier nicht verraten 😉 . 

Eckdaten:

Taschenbuch:  736 Seiten

Verlag: Piper

Erscheinungsdatum: 2. Mai 2016

ISBN: 978-3492307543

Sprache: Deutsch

Preis: EUR 12,90 [A] 

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

Bildquelle:  Treffpunkt Schreiben

*Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Inhalte unseres Blogs sind kostenlos. Manchmal bauen wir Affiliate-Links in unsere Artikel ein. Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlst du nicht mehr, aber „Treffpunkt Schreiben“ erhält eine kleine Kommission. Entsprechende Links sind mit * markiert. Das Affiliate-Programm ist anonym. Wir können nicht sehen, wer was gekauft hat. So hilfst du uns die Produktion von Inhalten und die Betriebskosten für die Webseite zu finanzieren. DANKE! 🙏
Natürlich bekommst du die Bücher/Produkte auch beim lokalen (Buch-)Handel deines Vertrauens!

Kommentar hinterlassen